Dewar

Für die Herstellung der Glasschale werden alte Formen aus dem Fundus der Glasbläserei CIAV in Meisenthal verwendet. Die doppelte Wandung verdankt die Schale „Dewar“ einer besonderen Kunstfertigkeit der Glasbläser, durch Ansaugen ein Vakuum im Hohlraum des Gefäßes entstehen zu lassen. So entsteht eine Schale, die über dem Boden zu schweben scheint.