ZKM-Foyer

Im Jahr 2011 veranstaltete das Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe einen Wettbewerb zur Neugestaltung des ZKM-Foyers. Konzept und Entwurf von Verena Stella Gompf und Cordula Kehrer wurde mit dem 3. Platz geehrt. Die Aufgabenstellung umfasste die Neugestaltung der Gastronomie im Foyer, Gesamtausstattung und Beleuchtung. Eine weitere Bedingung war ein Vorschlag zur flexiblen Nutzung der Foyer-Fläche, die tagsüber als Café für Museumsbesucher dient und abends als Veranstaltungsraum für Feste und Empfänge genutzt wird. Der eingereichte Wettbewerbsbeitrag sah Module zur Schaffung von Räumen und Raumsituationen vor. Zur Unterstützung der verschiedenen Situationen wurde eine höhenverstellbare Lichtinstallation konzipiert. Der überdimensionale Kronleuchter nutz dabei die außerordentliche Raumhöhe des Foyers um unterschiedliche Atmosphären zu erzeugen.